Sozialgerichtsverfahren Muster

Cafcass (Children and Family Court Advisory and Support Service) ist eine Organisation, die Berichte für das Gericht in Verfahren mit Kindern erstellt. Benannt nach einem Abschnitt des Children Act 1989, werden diese Berichte oft als Abschnitt 7 Berichte bezeichnet. Marlon Peterson (Executive Producer, Decarcerated Podcast) beschrieb die Bedeutung des Verständnisses der Sicht weise junger Erwachsener von Farbe, die soziale Ausgrenzung durch das Strafjustizsystem erleben. Informiert durch seine Erfahrungen als Gewaltunterbrecher, ein Schöpfer der Programmierung innerhalb des Gefängnisses, und als jemand, der früher inhaftiert war, untersucht er nun Fragen der Gewalt und Inhaftierung auf der ganzen Welt. Er forderte die Gruppe auf, die Auswirkungen physischer und emotionaler Gewalt und Unterdrückung zu verstehen, die dem Strafjustizsystem innewohnen. Wenn Farbgemeinschaften durch politische Maßnahmen kriminalisiert werden, sagt er, reagieren manchmal junge Menschen, denen es an wirksamen Wegen fehlt, mit Gewalt zurecht. In seiner Arbeit auf der ganzen Welt hat Peterson gesehen, “dass die Gewalt, die junge Leute verüben – nicht um sie davon zu befreien –, aber die Gewalt, die viele unserer jungen Menschen verewigen, sei es in Schulen oder aerath ablöses, rationale Antworten auf irrationale Situationen sind.” Das Arbeitsrecht (auch arbeitsrecht genannt) ist ein Werk von Gesetzen, Verwaltungsurteilen und Präzedenzfällen, die sich mit den gesetzlichen Rechten und Einschränkungen von arbeitenden Menschen und ihren Organisationen befassen. Als solches vermittelt sie viele Aspekte der Beziehung zwischen Gewerkschaften, Arbeitgebern und Arbeitnehmern. In Kanada unterscheiden sich die Arbeitsgesetze im Zusammenhang mit gewerkschaftlich organisierten Arbeitsplätzen von denen, die sich auf bestimmte Personen beziehen. In den meisten Ländern wird jedoch nicht unterschieden. Es gibt jedoch zwei große Kategorien des Arbeitsrechts.

Erstens bezieht sich das kollektive Arbeitsrecht auf das dreiseitige Verhältnis zwischen Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Gewerkschaft. Zweitens betrifft das individuelle Arbeitsrecht die Rechte der Arbeitnehmer am Arbeitsplatz und durch den Arbeitsvertrag. Die Arbeiterbewegung war maßgeblich an der Verabschiedung von Gesetzen zum Schutz der Arbeitnehmerrechte im 19. und 20. Jahrhundert beteiligt. Die Arbeitnehmerrechte sind seit der industriellen Revolution integraler Bestandteil der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung. Crutchfield bot den Teilnehmern eine Herausforderung: Immer wieder auf Antworten zu drängen, warum es anhaltende Unverhältnismäßigkeiten im Strafjustizsystem gibt und was gegen die daraus resultierende soziale Ausgrenzung einiger Gruppen getan werden kann. Im Zusammenhang mit dieser Herausforderung ermutigte Loren Harris (Nathan Cummings Foundation) die Teilnehmer, dafür zu sorgen, dass das Stipendium Gemeinschaften auf allen Ebenen erreicht, damit change-makers es “nutzen kann, um Aussagen für politische Veränderungen zu erstellen und dazu beizutragen, den Dialog in ihren Gemeinschaften zu bewegen [ wie wir die Justiz auf eine andere und innovative und gerechtere und gerechtere Art und Weise angehen.” Vor Gericht zu gehen kann selbst für die resolutste Person entmutigend sein.

Gelegentlich kann der bloße Gedanke, im selben Gebäude zu sein – geschweige denn im selben Gerichtssaal – wie die andere Partei überwältigend sein. Es sollten “besondere Maßnahmen” in Betracht gezogen werden, wie: Der Elternteil, gegen den der Vorwurf erhoben wird, hat die Möglichkeit, seine Erklärung als Antwort vorzubereiten und Beweise zur Stützung seiner Position vorzulegen. Diese Aussagen werden zusammen mit anderen Dokumenten, wie z. B. Gerichtsbeschlüssen, in ein Gerichtspaket aufgenommen. Sollten einige oder alle Vorwürfe bewiesen werden, sollte sich das Gericht Gedanken darüber machen, wie es weitergeht. Wenn ein Cafcass-Arbeiter aufgefordert wird, einen Bericht zu erstellen, kann er dem Gericht empfehlen, die Wahrheit der Behauptungen zu prüfen, die von einem oder beiden Elternteilen gegen den anderen erhoben wurden. Ein häufiges Beispiel hierfür ist, wenn ein Elternteil behauptet, Opfer häuslicher Gewalt zu sein, die von dem anderen Elternteil begangen wurde. Bruce Western (Harvard University).